Forschungsmethodisch-statistische Beratung zu Präsentationen, Haus- und Abschlussarbeiten

Sie wohnen und studieren in Deutschland und wissen bei Ihrem empirischen Forschungsprojekt im Rahmen Ihrer Seminar-, Haus- oder Abschlussarbeit oder auch Präsentation nicht mehr weiter? Sie sind nicht sicher, wie Sie mit forschungsmethodischen oder statistischen Herausforderungen im Rahmen Ihrer Arbeit umgehen sollen? Ihr/e Professor/in hat aber zu wenig Zeit für Sie und Ihre Anliegen?

 

Dann können Sie meine Methoden- und Statistik-Beratung für Studierende in Anspruch nehmen.

Übersicht

Zweck

Inhalte

Zeiten

Durchführung

Preise

Vorteile meines Angebots

Kundenstimmen

Wozu?

 

Ziel der Beratung ist es, Sie in die Lage zu versetzen, Ihre Arbeit mit hoher Qualität selbständig zum Abschluß zu bringen, Ihre Analysen selbständig richtig durchzuführen, die Ergebnisse aufzubereiten, schriftlich darzulegen und auf diese Weise mit Ihrer Arbeit erfolgreicher zu sein.

 

Zusätzlich erweitern Sie auf diese Weise Ihre Kenntnisse und werden sicherer in der Bearbeitung empirischer Fragestellungen. Dies wirkt sich positiv auf Gespräche mit dem Betreuer, einer Verteidigung Ihrer Arbeit und auf die Bewältigung späterer empirischer Arbeiten aus - was ein Vorteil demgegenüber ist, wenn Sie die Datenanalyse und das Schreiben Ihrer Arbeit in fremde Hände legen würden.

anova2a.jpg
 

Was?

 

  • Besprechung von Hypothesen, Forschungsdesigns, statistischen Auswertungsverfahren oder statistischen Ergebnissen mit Empfehlungen

  • Beantwortung von forschungsmethodischen und statistischen Fragen, auch per E-Mail,

  • Besprechen von publizierten Forschungsartikeln,

  • mündliche oder schriftliche Rückmeldung zu Entwürfen von Methoden-, Ergebnisteil und / oder Diskussion Ihrer Arbeit,

  • mündliche oder schriftliche Rückmeldung zu Entwürfen von selbstentwickelten Fragebögen,

  • Vermittlung von Kenntnissen zu statistischen Verfahren in Statistikprogrammen anhand von Beispieldaten.

 

Themen der Beratung können beispielsweise sein:

  • Fragebogenauswertungen (z.B. Item- und Reliabilitätsanalysen),

  • Unterschiedshypothesen (z.B. mit t-Tests, Wilcoxon-Mann-Whitney-Tests, Varianzanalysen ohne und mit Meßwiederholungen),

  • Zusammenhangshypothesen (z.B. mit dem Chi-Quadrat-Test, mit Korrelationen, linearer oder logistischer Regression),

  • Mediator- und Moderatorhypothesen,

  • Panelregression (fixed-, random effects), lineare gemischte Modelle, Mehrebenenanalysen,

  • explorative und konfirmatorische Faktorenanalysen, kovarianzbasierte Strukturgleichungsmodelle.

Eine Übersicht zu den statistischen Verfahren und zur Statistiksoftware, zu der die Beratung stattfinden kann, finden Sie hier.

Das Angebot der schriftlichen Rückmeldung umfaßt das kritische Lesen der von Ihnen gestellten Texte (z.B. Entwürfe von Methoden- und Ergebnisteil) und das Schreiben der eigentlichen Rückmeldung im Computer. Die Rückmeldung enthält meine Kritikpunkte und Überarbeitungsvorschläge. Nach der Fertigstellung wird Ihnen die Rückmeldung in Form einer pdf-Datei an Ihre E-Mail-Adresse gesendet.

Was nicht?

Gemeinsame Auswertung Ihrer Daten oder gemeinsames Schreiben Ihrer Haus- oder Abschlußarbeit.

Wann?

 

Die Beratung ist in allen Entwicklungsstadien Ihrer Arbeit möglich (z.B. in der Planungs-, Auswertungs- oder Berichtlegungsphase).

 

Die regulären Beratungszeiten sind montags bis freitags zwischen 9 und 12 Uhr sowie zwischen 13 und 18 Uhr.

 

Wie?

 

Die Beratung kann in persönlichen Terminen vor Ort in Kiel, deutschlandweit in einem Onlineraum mit Audio-, Video-, Chat- und Screensharing-Funktionen auf whereby.com (Screenshots) oder per E-Mail stattfinden.

Zur Klärung Ihres individuellen Bedarfs und organisatorischer Fragen vor Beginn der eigentlichen Beratung können Sie ein Vorgespräch (Dauer: bis zu 1 Stunde, Kosten: 20,- Euro, die den Zweck einer Schutzgebühr haben, damit v.a. ernsthaft Interessierte es anfragen) bestellen. Im Vorgespräch können Sie mir Ihr Anliegen detailliert schildern, so dass ich Ihnen ein Beratungsangebot erstellen kann. Während des Vorgesprächs beantworte ich keine quantitativ-forschungsmethodischen oder statistischen Fragen. Es kann nicht spontan im Online-Vorgespräch auf eine Beratung gewechselt werden. Falls Sie nach dem Vorgespräch Beratung über die Mindestabnahme oder mehr mit mir vereinbaren, werden die Kosten des Vorgesprächs von den Beratungskosten abgezogen.

Falls ein schneller erster quantitativ-forschungsmethodischer / statistischer Beratungstermin gewünscht ist oder das Beratungsanliegen wenig umfangreich ist, können Sie einen einzelnen Beratungstermin (Kosten: 60,- Euro) bestellen. Die Kosten dafür werden nicht angerechnet, falls weitere Beratungsleistungen in Anspruch genommen werden.

Ein Vorgespräch und einen einzelnen Beratungstermin können Sie hier direkt bestellen.

Was kostet es?

Ein einzelner Beratungstermin (60 Minuten) ohne weitere Verpflichtungen kostet pauschal 60,- Euro.

Für längerfristige Beratung biete ich keinen Einheitspreis, sondern individuelle Beratungsverträge mit individuellen Preisen an. Dabei besteht eine Mindestabnahme von 3 Stunden. Der Mindeststundensatz beträgt dabei 30,- Euro. Genauere Informationen zum Preisrahmen finden Sie hier. Letztlich hängt der Preis von Ihrem individuellen Bedarf ab. Dieser Bedarf muß erst ausreichend geklärt sein, bevor ein Beratungsvertrag geschlossen wird. Dafür biete ich ein Vorgespräch an, das Sie hier direkt bestellen können.

 

Beachten Sie bitte, dass sämtliche Tätigkeiten, die ich für Sie verrichte, zu bezahlen sind, z.B. das Lesen Ihrer Unterlagen oder von zu besprechenden Forschungsartikeln, nicht nur die Besprechungstermine selbst. Für das kritische Lesen von (englischsprachigen) Forschungsartikeln in quantitativ-forschungsmethodischer und / oder statistischer Hinsicht müssen Sie mit einem Zeitaufwand von etwa 1 Stunde für 10 Seiten rechnen. Bei deutschsprachigen Haus- und Abschlußarbeiten kann der Zeitaufwand geringer sein. Soll ich eine schriftliche Rückmeldung für Sie erstellen, kommt die Zeit für das Schreiben der Rückmeldung dazu. Die Zeit, die ich für Sie außerhalb von Besprechungsterminen tätig bin, rechne ich im Viertelstundentakt ab. Bei umfangreicheren Arbeiten wie z.B. dem Erstellen einer  Rückmeldung erhalten Sie einen Zeitnachweis.

Vorteile meines Angebots

Als Vorteile meines Beratungsangebots sehe ich an, dass ich nicht nur meine eigenen Haus- und Abschlussarbeiten (u.a. Diplomarbeit, Doktorarbeit) geschrieben habe, sondern dass ich in etwa 9 Jahren als wissenschaftlicher Mitarbeiter und zwei Semestern als Vertretungsprofessor an etwa 40 wissenschaftlichen Publikationen beteiligt war, bei vielen als Erst- oder Alleinautor, mehrere Studierende und Doktorand/innen bei ihren Haus- und Abschlußarbeiten beraten und einige als Prüfungsberechtigter betreut habe. Außerdem war ich Gutachter für wissenschaftliche Fachzeitschriften im Bereich der Bildungsforschung, Psychologie und Soziologie. Ich habe deshalb nicht nur die Qualifikationen, sondern auch die Erfahrungen als Student und als Dozent im Hochschulbereich, um Sie angemessen beraten zu können, ohne Sie zu unter- oder überfordern. Außerdem arbeite ich zuverlässig, gründlich und zügig.

 
 
 
 
 
Kundenstimmen
 
Susan.jpg
Daniela.jpg
nina.jpg