Nachhilfe und Prüfungsvorberei-tung für Studierende von Universitäten, Fachhochschulen und Berufsakademien

Semesterbegleitende Nachhilfe, Vorbereitung auf Klausuren oder mündliche Prüfungen für Studierende aller deutschen Hochschulen (FH / Uni) und Berufsakademien.

Kommen Sie im Studium nicht mehr mit? Sind Statistik, Ökonometrie, (Wirtschafts-)Mathematik oder Forschungsmethodik für Sie ein Buch mit sieben Siegeln? Fürchten Sie die nächste Klausur nicht zu bestehen? Dann sind Sie hier richtig! Ich begleite Sie gern auf Ihrem Weg, Statistik, angrenzende Bereiche der Mathematik, Ökonometrie, quantitative Forschungsmethoden, Studienplanung und sowie Testtheorie zu verstehen, zu lernen und sich auf Ihre Klausur oder mündliche Prüfung vorzubereiten.

Statistik und Ökonometrie
(Wirtschafts-)Mathematik
Forschungsmethodik, Versuchsplanung
klassische und probabilistische Testtheorie

Wer?

Studierende, die einzelne Kurse in Statistik, angrenzenden Bereichen der Mathematik, quantitativen Forschungsmethoden, Ökonometrie, Test- und Fragebogenkonstruktion oder empirischer Sozialforschung belegen, v.a. aus den

Agrar-, Bildungs- (Pädagogik), Geo-, Lebens- (Biologie, Medizin), Sozial- (Politikwissenschaft, Psychologie, Soziologie) und Wirtschaftswissenschaften (BWL, VWL, Wirtschaftsinformatik (FH), Wirtschaftsingenieurwesen (FH)).

Was?

  • Besprechen von Folien oder Lehrtexten, auch abschnittsweise

  • gemeinsames Bearbeiten von Übungsaufgaben, Probe- oder Altklausuren.


Was nicht?

  • "Sprechstunden" zur Beantwortung von Fragen zu einer großen Anzahl einzelner Folien oder Seiten

  • reines Vergleichen von Aufgabenlösungen,

  • Abgabe- und Einsendeaufgaben vor dem Abgabetermin,

  • Schreiben von Online-Klausuren,

  • Haus- oder Abschlussarbeiten.

Wieviel schafft man in 60 Minuten ungefähr?

Jahrelange Erfahrung hat gezeigt:

  •     ca. 15 Folien im Querformat

  •     ca. 10 DINA4-Seiten mit Stichworten, Spiegelstrichen

  •     ca. 8 DINA4-Seiten durchgeschriebener Lehrtext

  •     ca. 1 DINA4-Seite mit Rechenaufgaben (normal voll)

  •     ca. halbe Altklausur (mit Gesamtbearbeitungszeit 90 Minuten).

Die Anzahl der Nachhilfestunden sollte der  Materialienmenge angemessen sein, die Sie durchgehen möchten.

Ablauf der Nachhilfe

Möglich sind Einzel- oder Gruppennachhilfe als Präsenz- oder Online-Unterricht. Gruppen umfassen 2-5 Studierende (Präsenz) bzw. 2-3 Studierende (online). Präsenzunterricht findet bei mir in Kiel (Einzelnachhilfe) oder an einem gemeinsam vereinbarten Ort (Gruppennachhilfe) im Raum Kiel statt. Online-Nachhilfe führe ich auf whereby.com mit Audio-, Video-, Chat- und Screensharing-Funktionen durch. Pandemiebedingt führe ich derzeit nur Online-Nachhilfe durch.

Ihr Bedarf und die Konditionen werden in der Regel in einem Vorgespräch von bis zu 1 Stunde geklärt (Kosten*: 20,- Euro für Einzel-, 10,- Euro pro Person für Gruppennachhilfe), so dass ich Ihnen ein individuelles Angebot erstellen kann. Darin wird sich die Anzahl der Nachhilfestunden an der Materialienmenge orientieren, die Sie in der Nachhilfe durcharbeiten möchten. Falls Sie einen Nachhilfevertrag über die Mindestabnahme oder mehr mit mir abschließen, werden die Kosten des Vorgesprächs von den Nachhilfekosten abgezogen. Für Einzelnachhilfe können Sie das Vorgespräch hier direkt bestellen.

Ohne Vorgespräch ist für Einzelnachhilfe auch die Bestellung eines Einzeltermins (120 Minuten) zum Festpreis möglich. Außerdem biete ich eine Probestunde (60 Minuten) über ein Thema an.

 

Termine sind in der Regel zweistündig (120 Minuten) und können vereinbart werden:
 

  • einzeln nacheinander,

  • mehrere Termine im Voraus (nur mit individuellem Vertrag).

 

Die regulären Unterrichtszeiten sind montags bis freitags 9-11, 10-12, 13-15 und 16-18 Uhr.

Für jeden Termin werden die zu besprechenden Inhalte (Folien, Aufgaben) vorab vereinbart. Auf dieser Basis wird jeder Termin von mir vorbereitet, indem ich die Unterlagen durchgehe oder Aufgaben rechne, um mögliche Schwierigkeiten antizipieren und schnell in der Nachhilfe darauf reagieren zu können. Auf diese Weise kann die Nachhilfe mit hoher Qualität und ohne Zeitverluste im Termin effizient durchgeführt werden.

Vereinbarte Termine und Inhalte sind als verbindlich anzusehen. Terminabsagen sind bis zu 48 Stunden vorher kostenlos möglich, sollten aber die Ausnahme und nicht die Regel sein.

* Die Kosten des Vorgesprächs haben den Zweck einer Schutzgebühr, damit v.a. ernsthaft Interessierte ein solches Gespräch anfragen.

 
Statistik und Ökonometrie
empirische Forschungsmethodik, Versuchsplanung / Planung von Experimenten sowie Testtheorie / Testkonstruktion
  • Deskriptive Statistik

    • Lage- und Streuungsmaße

    • Zusammenhangsmaße, Korrelation

  • Mengenlehre, Kombinatorik, Wahrscheinlichkeitsrechnung

  • Zufallsvariablen und ihre Verteilungen

    • diskret, z.B. Binomial-, geometrische, hypergeometrische, Poisson-Verteilung

    • stetig, z.B. Normal-, t-, Chi-Quadrat- und F-Verteilung

  • Induktive Statistik

    • Parameterschätzung

    • Konfidenzintervalle

    • statistische Tests

      • parametrisch, z.B.

        • t-Tests, ein- und mehrfaktorielle Varianzanalyse ohne und mit Meßwiederholung

        • Tests für Varianzen (z.B. Chi-Quadrat-, F-Tests),

        • t- und z-Test für Korrelationen

      • nonparametrisch, z.B. Vorzeichen-, Wilcoxon- / Mann-Whitney-, Kruskal-Wallis-, Friedman-Tests

    • Effektstärken

  • Regressionsanalyse, ökonometrische Verfahren

    • lineare Regression (OLS-Schätzer)

    • GLS-, WLS-Schätzer

    • GLM: Logit-, Probit-, Poisson-Regression

    • Instrumentvariablen-Regression

    • GMM-Schätzer

    • lineare Panelmodelle

      • pooled OLS, fixed effects, random effects

      • Differenzen in Differenzen

  • (Verallgemeinerte) lineare gemischte Modelle

    • Mehrebenenanalyse: Cluster, Längsschnitt

  • Multivariate Statistik

    • multivariate Signifikanztests

    • Clusteranalyse

    • Hauptkomponenten- und Faktorenanalyse

    • Strukturgleichungsmodelle

  • Zeitreihenanalyse

    • deskriptive Zeitreihenanalyse
    • AR-, MA-, ARMA- und ARIMA-Modelle
    • ARCH- und GARCH-Modelle
    • Zustandsraumdarstellung und Kalman-Filter

  • Klassische Meta-Analyse

    • Fixed-Effects-, Random-Effects-, Mixed-Effects-Modelle

    • Meta-Regression

    • Forest Plot

    • Publication Bias: Funnel Plot, Egger-Test, Fail-Safe-N

  • Grundlagen der Bayes-Statistik

    • Bayes-Theorem, a priori-, a posteriori-Verteilung

    • Credibility Intervals, Highest Posterior Density Region

    • Bayes-Faktor

  • fachspezifische statistische Kennwerte

    • aus den Gesundheitswissenschaften

      • Sensitivität, Spezifität, PPW, NPW

    • aus den Wirtschaftswissenschaften

      • Preis- und Mengenindizes

      • Gini-Koeffizient

  • Statistiksoftware: SPSS/PSPP, R, Calc, JASP, jamovi, gretl. Außerdem ist Nachhilfe zur Interpretation von Ergebnissen aus Stata möglich.

Empirische Forschungsmethoden (quantitativ)

  • Theorie -> Fragestellung

  • Operationalisierung

  • Studiendesign

  • Stichprobe: Design & Ziehung

    • einfache Zufallsstichprobe, Klumpen-, geschichte Stichprobe

    • Design-Effekt, effektive Stichprobengröße, Design-Gewichte

  • Studiendurchführung

  • Datenauswertung

  • Wissenschaftl. Bericht

 

Testtheorie - klassisch und probabilistisch

  • Test- und Fragebogenkonstruktion

  • Klassische Testtheorie: Axiome, Itemanalyse (Schwierigkeit, Trennschärfe), Gütekriterien (Objektivität, Reliabilität, Sensitivität)

  • Modelle paralleler, tau-äquivalenter, tau-kongenerischer Messungen

  • Latent-State-Trait-Theorie

  • Rasch-Modell und Erweiterungen (z.B. Partial Credit Model)

  • Latente Klassenanalyse, Mixed-Rasch-Modelle

  • Parameterschätzung mit Maximum-Likelihood-Methoden

  • Modellgeltungstests (z.B. Likelihoodquotiententests, Andersen-, Martin-Löf-Test, Informationskriterien)

  • Testoptimierung

 
Mathematik
Haben Sie Fragen?
  • Mengenlehre

  • Kombinatorik

  • Wahrscheinlichkeitstheorie / -rechnung

  • Analytische Geometrie und Lineare Algebra

    • analytische Geometrie: Vektorrechnung im R2 und R3, Gerade, Ebene, Winkel

    • Matrizenrechnung

    • lineare Gleichungssysteme, Gauß-Algorithmus

    • Vektorraum, Unterraum, Basis, Erzeugendensystem

    • lineare Abbildung, Kern, Bild, Matrixdarstellung

    • Determinante

    • Eigenwerte, Eigenvektoren, quadratische Form

    • lineare Optimierung: Simplex-Algorithmus (nur spezielles Maximum-Problem)

  • Analysis

    • Funktion, Monotonie, Nullstellenbestimmung

    • Folgen, Reihen, Grenzwert, Konvergenz, Stetigkeit

    • elementare Funktionen

    • Differentialrechnung

    • Integralrechnung (Riemann-Integral)

    • gewöhnliche Differentialgleichungen

    • lineare Differenzengleichungen

  • Finanzmathematik: Zins-, Renten- und Tilgungsrechnung

  • Wirtschaftsmathematik

    • einfache ökonomische Funktionen (z. B. Erlös, Kosten)

    • Änderungsrate, Elastizität, Homogenität

Hinweis: Ihre Anfragen sollten sich auf die übergeordneten Bereiche Statistik, Mathematik, quantitative Forschungsmethoden, Ökonometrie, Versuchsplanung und Testtheorie / Testkonstruktion sowie die aufgeführten Themen beziehen.

 

Nachhilfe zu Bereichen wie z.B. Mikroökonomie oder Themen wie z.B. Vektoranalysis oder Fouriertransformationen biete ich nicht an.

© 2021 Dr. Walter Statistics

Ladungsfähige Anschrift: Dr. Oliver Walter, Gabelsbergerstr. 27, 24148 Kiel